///  disc crossing  ///

 

Fragen und Antworten

Hallo, ich bin Musiker und will einige CDs von mir gerne an Bahnhöfen und Zügen auslegen. Kann ich das tun? Würd mich freuen, wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmt,

alles Gudde

Musik ist frei, immer und überall. Die Idee hinter CDcrossing ist das bewusst zu machen. Musik lässt sich nicht gerne einsperren, sie will gehört werden! Wie beim Bookcrossing helfen wir dabei, indem wir sie aus ihrem stummen Dasein in den verstaubten Regalen bereifen, sie wieder öffentlich zugänglich machen.

Durch freie CDs soll die Musik wieder Teil unserer allgemeinen Kommunikation werden. Sie soll als immaterielles Gut begriffen werden. Weder Tauschbörsen noch DRM-Maßnahmen werden dem Wesen der Musik gerecht.

Freie Musik durchbricht zwangsläufig die manchmal engen Genregrenzen. Ob Death Metal, Goa oder klassische Opernarien ein offenes Ohr vorausgesetzt, trägt das zu einer Sensibilisierung und Schärfung des Musikgeschmacks bei.

Liebes CD-Crossing-Team!

Ich habe eine CD, die mir so gut gefällt, dass es die Welt unbedingt hören muss. Darum möchte ich sie freigeben.
Ich habe schon den Sticker runtergeladen und draufgepickt. Auch habe ich die FD-ID schon draufgeschrieben. Aber wie kann ich die CD jetzt ins CD-Verzeichnis eintragen? Ich vermisse einen Link.

Bitte hilf mir.
Ein verzweifelter CD-Crossing-Fan

Dann kannst Du Deine Frage in der Rubrik Fragen und Antworten stellen. Bitte vergiss nicht ein das Häkchen vor "Beitrag nur in der Rubrik anzeigen lassen", damit die Site übersichtlich bleibt.

Hilfe zu allgemeinen Themen wie z. B. Text fettschreiben, Umfragen erstellen usw. gibt's bei help.twoday.net

Wenn Du noch nicht angemeldet bist, musst Du zuerst einen freigewählten Benutzernamen (Nickname) kostenlos registrieren. Keine Angst das ist nicht schwierig. Spam wird von freedisc.twoday.net nicht versandt und Deine E-Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben!

Du kannst jetzt auch anonyme Beiträge verfassen.

Die FDID (Free Disc Identity) ist eine einzigartige Nummer, damit auch die richtige CD im CD Verzeichnis wiedergefunden wird.

Der FDID-Code setzt sich aus 3 Teilen zusammen:
  1. Datum
    Die ersten sechs Ziffern geben das Datum der Freigabe an. Heute ist der 20. März 2004. In der FDID steht zuerst das Jahr 04 dann der Monat 03 und dann der Tag 20 - Das ergibt zusammen (JJMMTT) die Ziffernfolge 040320

  2. Landeskürzel
    Die folgenden zwei Buchstaben geben an in welchem Land die CD zum ersten Mal freigelassen wurde. Zum Beispiel: AT steht für Österreich (Austria), DE für Deutschland und CH für die Schweiz. Bitte verwende die im Internet gebräuchlichen Länderkürzel (Country Code Top Level Domains).

  3. Katalognummer
    Die restlichen Ziffern und Buchstaben entsprechen der Katalognummer der CD (DVD etc.). Meistens ist diese Nummer relativ klein, dafür aber überall (am Cover, am Inlay, auf der CD, auf der Hülle usw.) aufgedruckt. Beispiel für eine typische Katalognummer: 74321 27781 2 Die Nummer kann aber auch kürzer sein und Buchstaben enthalten. Manchmal steht auch noch # (Number) davor.
    Achtung: Nicht mit der LC-Nummer (Labelcode) verwechseln!

Mit den Daten aus diesen Beispielen könnten sich folgende FDID ergeben:
040320DE74321277812
In diesem Beispiel wurde eine CD mit der Katalognummer 74321-27781-2 am 20.03.04 in DEutschland freigelassen.

  1. Die CD muss Dein Eigentum sein, und es muss sich um eine Original-CD handeln. (Wer CD-Kopien verbreitet, tut das auf eigene Verantwortung und hat selbst alle Konsequenzen zu tragen!)

  2. Die CD muss deutlich durch eine Aufkleber als FreeDisc gekennzeichnet sein.

  3. Vergiss bitte nicht die CD im CD Verzeichnis anzumelden.

  4. Bitte gib bei der Anmeldung einer freien CD als Titel ihre FDID an.

Deine Neugier hat Dich weit gebracht! Eine frei umherreisende CD zu finden ist noch etwas sehr Ungewöhnliches! Du kannst die CD jetzt so oft anhören wie Du willst. Vergiss aber nicht, dass diese CD gerne frei sein möchte!

Die CD benötigt jetzt Deine Hilfe, damit sie ihre Reise fortsetzen kann und sich möglichst viele Menschen darüber wundern und freuen können! Daher lautet die wichtigste Regel einer freien CD auch "Anhören und wieder freizugänglich ablegen!"

Diese CD hat einen eigenen Reisebericht im CD Verzeichnis Du kannst mithelfen die Geschichte ihrer Reise zu erzählen!

Wenn Du die CD gehört hast, lege sie bitte wieder gut sichtbar an einem geschützten und öffentlich zugänglichen Ort ab. Dann setzt die CD ihre fantastisch Reise fort, und Du kannst ihre Geschichte dann hier im Internet verfolgen.

Mitmachen dürfen alle, die eine Original-CD in die Freiheit entlassen wollen. Kinder müssen ihre Eltern zuerst um Erlaubnis bitten!

Such Dir eine CD aus die Du schon in- und auswendig kennst, eine die bei Dir im Regal verstaubt weil Du z. B. lieber MP3 hörst, oder eine CD von der Du Dir wünscht, dass mehr Leute sie kennen lernen.

Die CD benötig eine gut sichtbare Kennzeichnung, damit man sie als freie Disk erkennen kann. Vorlagen für Aufkleber kannst Du Dir natürlich herunterladen.

Download the Free Disc Sticker

Wichtig: Damit nicht das große Chaos ausbricht, gibt es ein paar einfache Spielregeln.

Und jetzt viel Spass beim Disc-Crossing!

Alle Nationalitäten sind herzlich eingeladen beim CDcrossing mitzumachen. Eine englische Site ist in Vorbereitung.

Gesucht werden noch Sprachgenies, die beim Übersetzten dieser Seite (oder Teilen davon) helfen. Alle Sprachen sind willkommen!

 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma